friedenstaube_lang

In der Ukraine zerstört der Angriffskrieg Russlands täglich das Zuhause unzähliger Menschen und bringt sie in Lebensgefahr. Millionen Menschen fliehen deshalb innerhalb des Landes und ins Ausland. Wir sind in Gedanken bei den Flüchtenden – und bei allen Menschen, die gezwungen sind, ihr Land zu verlassen.

Zur Zeit erleben Menschen, die Russisch sprechen, in Deutschland vermehrt Ausgrenzung und Anfeindungen. Das Deutsche Auswandererhaus appelliert, sich diesem Rassismus deutlich entgegenzustellen und sich bewusst zu machen: Die Verwendung der russischen Sprache drückt keine politische Haltung aus. Sie wird von sogenannten Russlanddeutschen aus Kasachstan genauso gesprochen wie von Geflüchteten aus der Ukraine oder aus Russland stammenden Kritiker:innen des Putinregimes. 

Wir_Leben_Zusammen